Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

Terrorverdächtiger im Allgäu festgenommen

Rieden/Allgäu – Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat gestern im kleinen Ort Rieden bei Kaufbeuren einen Terrorverdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 19-jährigen Flüchtling aus Somalia. Nach Erkenntnissen der Generalstaatsanwaltschaft in München, ist er Mitglied der Terrormiliz al-Shabaab in seinem Heimatland. Dort soll er “Kampfhandlungen der Terroristen unterstützt haben”. Der Terrorverdächtige sitzt nun in U-Haft.

Das Oberlandesgericht München war durch Angaben, die der Somalier beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) gemacht hatte, auf ihn aufmerksam geworden.
Der 19-Jährige lebte mit seiner Mutter und vier Geschwistern in einer Flüchtlingsunterkunft in Rieden.

Bildquellen

  • 40 Jahre Mobiles Einsatzkommando (MEK) Polizei Hamburg: fotolia

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind nicht möglich.