Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

Sechs Jahre Haft für Darknet-Betreiber

MÜNCHEN/KARLRUHE – Der Betreiber der Darknet-Plattform, über die der Münchner Amokläufer Ali David Sonboly (18) im Juli 2016 die Tatwaffe besorgt hatte, muss sechs Jahre ins Gefängnis. Das entschied heute das Landgericht Karlsruhe. Der Täter selbst hatte am Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen und dann sich selbst erschossen.

Den Waffenhändler in dem Fall hatte das Landgericht München I bereits im Januar zu sieben Jahren Haft verurteilt. Der Mann hatte die Pistole und Munition an den Schützen verkauft.

Bildquellen

  • Cybercrime: pixabay

Ähnliche Beiträge