Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

Schauspielerin Hannelore Elsner im Alter von 76 Jahren gestorben

MÜNCHEN – Hannelore Elsner ist tot. Mit ihr starb eine der ganz großen Schauspielerinnen Deutschlands. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) schrieb: „Bayern trauert um Hannelore Elsner. Sie war eine großartige Künstlerin und Persönlichkeit. Wir werden Hannelore Elsner sehr vermissen.“ Die Charakterdarstellerin, deren aktueller Film „Kirschblüten und Dämonen“ derzeit im Kino läuft, wurde 76 Jahre alt. Ihr Anwalt Matthias Prinz teilte mit: “Hannelore Elsner ist überraschend schwer erkrankt und am Ostersonntag friedlich eingeschlafen.” Zu weiteren Details wollte er sich nicht äußern.
Die Tochter eines Ingenieurs kam in Burghausen nahe der österreichischen Grenze im Juli 1942 zur Welt.

Der frühe Tod naher Angehöriger warf die junge Hannelore aus der Bahn. Sie wurde von mehreren Schulen verwiesen. Ein Zufall gab ihrem Leben eine erstaunliche Wendung. Ein Regisseur sah die 15-Jährige in München auf der Straße laufen und organisierte für sie eine Schauspielausbildung. In der Folge bekam sie erste kleine Filmrollen. Mit dem Film “Immer die Mädchen” mit Hans-Joachim Kulenkampff begann 1959 eine beeindruckende Karriere.

Bildquellen

  • Hannelore_Elsner: zdf

Ähnliche Beiträge