Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

Messerstecherei zwischen Syrern und Irakern in Augsburg

Augsburg – Gegen 23.15 Uhr geriet gestern eine Gruppe Syrer in der Augsburger Bürgermeister-Fischer-Straße mit einer Personengruppe aus irakischen Staatsangehörigen aus bislang ungeklärter Ursache in eine körperliche Auseinandersetzung. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung fügte nach derzeitigem Ermittlungsstand ein 17-jähriger Syrer seinem 22-jährigen irakischen Kontrahenten mit einem Taschenmesser eine Verletzung in der Bauchgegend zu. Der 22-Jährige konnte nach ärztlicher Erstversorgung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Bildquellen

Ähnliche Beiträge