Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

Messerstecher von Grafing ist kein Terrorist

Grafing – Der 27-Jährige, der gestern Morgen im oberbayerischen Grafing vier Männer niedergestochen und dabei einen von ihnen getötet hat, ist kein Terrorist, sondern ein offenbar geisteskranker Mann. Das ergaben die Vernehmungen und Ermittlungen der Polizei. Der Täter, Paul H. aus der hessischen Stadt Grünberg soll neben psychischen Problemen auch drogenabhängig sein, wie sein Schwiegervater gegenüber Journalisten erzählte.

Drei Männer wurden gestern verletzt, ein 50-Jähriger starb bei der Attacke. Kurz vor 5 Uhr begann der Angriff, nach Zeugenaussagen habe der Amokläufer bei seiner Tat “Allahu akbar” gerufen, das heißt “Allah ist groß”. Der Täter ist deutscher Staatsbürger. “Die Vorstellung, dass Menschen an einem wunderschönen Morgen in die S-Bahn einsteigen oder Zeitungen austragen und dann Opfer eines Wahnsinnigen werden, ist schrecklich”, sagte die Grafinger Bürgermeisterin Angelika Obermayr.

Ähnliche Beiträge