Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

Messerangriff in München: Ex-Freundin (55) in Lebensgefahr

MÜNCHEN – Draußen tobte ein Unwetter, während sich am späten Samstagabend in einer Wohnung an der Haderner Würmtalstraße dramatische Ereignisse abspielten. Dort stach ein Mann mit einem Küchenmesser auf seine 55-jährige Ex-Freundin ein. Die wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Polizeibeamte konnten den Täter festnehmen. Er sitzt inzwischen wegen versuchter Tötung in Untersuchungshaft. Das Opfer befindet sich nach wie vor in Lebensgefahr und wird in einem Münchner Krankenhaus behandelt. Die Münchner Kripo wird morgen über Hintergründe der Tat informieren.

Bildquellen

  • Feuerwehreinsatz in der Grostadt: fotolia

Ähnliche Beiträge