Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

“Junge Männer” prügeln und treten im Park in Schweinfurt

SCHWEINFURT – Eine Gruppe junger Männer hat am Samstagabend im Chateaudun-Park in Schweinfurt eine Frau (20) beleidigt und dann ihre beiden Begleiter angegriffen und verletzt. Die drei Opfer (20 und 21 Jahre alt) saßen friedlich auf einer Bank. Nachdem die Frau beleidigt worden war, versuchten die beiden Männer zu schlichten, was mit Schlägen und Fußtritten beantwortet wurde.

Der 21-Jährige stürzte dabei zu Boden und wurde weiter geschlagen und getreten. Er musste später ins Krankenhaus. Die fünf Täter flüchteten zunäcchst zu Fuß, wurden aber nach einer Stunde von Polizisten am Roßmarkt festgenommen. Vier von ihnen (16, 17, 19 und 20 Jahre alt) waren betrunken. Alle wurden nach Alkoholtest und Vernehmmung wieder freigelassen bzw. die minderjähren Täter ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Über die Nationalität der Täter wurde nichts mitgeteilt.

Die Schweinfurter Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung und bittet Zeugen, sich zu melden unter: 09721 – 202-0.

Bildquellen

  • Chateaudun-Park_Schweinfurt: messeinfo

Ähnliche Beiträge