Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

In der S-Bahn zu laut gelacht – Kieferbruch

MÜNCHEN – Ein 18-Jähriger, der in der S-Bahn der Linie 1 beim Telefonieren laut gelacht hat, wurde von einem anderen Fahrgast daraufhin mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Als der 18-Jährige den Angreifer anschließend mit dem Smartphone filmte, griff ihn der aggressive Fahrgast wieder an und schlug mehrmals auf ihn ein. Erst als sich ein 35-Jähriger einmischte und dem Jugendlichen zu Hilfe eilte, flüchtete der Schläger. Der 18-Jährige wurde mit Verdacht auf Kieferbruch ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei will jetzt die Videoaufzeichnung der S-Bahn auswerten. Eine Täterbeschreibung wurde bisher nicht veröffentlicht.

Bildquellen

  • S-Bahn_München_S1: s-bahn-muenchen

Ähnliche Beiträge