Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

ICE-Auffahrunfall: 100.000 Euro Schaden

MÜNCHEN – Beim Rangieren ist am Heiligabend in München ein ICE auf einen anderen aufgefahren. Dabei entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro. Der Unfall ereignete sich vor der Werkshalle des ICE-Betriebswerkes. Die Polizei geht von menschlichem Versagen als Unfallursache aus.

Bildquellen

  • ICE: pixabay

Ähnliche Beiträge