Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

Gewaltexzess in Nürnberg: 40 Jugendliche gingen mit Eisenstangen aufeinander los

NÜRNBERG – Die Nürnberger Polizei musste gestern Abend mit einem Großaufgebot eine Massenschlägerei Jugendlicher im Hauptbahnhof beendet. Etwa 40 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren hatten sich zu dem Gewaltexzess verabredet und gingen teilweise mit Eisenstangen aufeinander los.
Die Beamten nahmen zehn der Schläger vorübergehend fest, andere konnten flüchten. Zwei Stunden später wollten sich einige der Teilnehmer erneut am Hauptbahnhof treffen, um weiterzumachen. Ein 29-jähriger Polizist wurde leicht verletzt, als ihm bei der Ausweiskontrolle ein 16-Jähriger gegen den Kopf schlug. Andere Jugendliche hatten versucht, festgenommene Kumpane aus der polizeilichen Gewahrsam zu befreien. Über die Herkunft der Täter ist bisher nichts bekannt.

Bildquellen

  • Polizei_Massenschlägerei_Nürnberg: welt

Ähnliche Beiträge