Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

FC Bayern testet Hochkaräter Turin und Manchester in den USA

München – Der deutsche Rekordmeister FC Bayern ist gestern zu seiner Sommerreise in die USA aufgebrochen. In den Vereinigten Staaten warten zwei Spiele gegen absolute Top-Gegner auf die Münchner. Nach dem Sieg am Samstag über Paris St. Germain in Klagenfurt steht in dieser Woche schon das nächste Highlight an. Zunächst treffen die Bayern am Mittwoch in Philadelphia auf den italienischen Meister Juventus Turin. Die Italiener haben mit der Verpflichtung von Cristiano Ronaldo den spektakulärsten Transfer des Sommers hingelegt – und gelten in der neuen Saison als heißer Anwärter auf den Champions-League-Titel.

Das gilt auch für den zweiten Gegner der Münchner, der dann am Samstag in Miami wartet: Dort geht es gegen Manchester City – und natürlich wird es besonders spannend zu sehen sein, wie sich Kovac im Duell mit seinem Vorgänger Pep Guardiola schlägt.

Die deutschen Nationalspieler sind bei der USA-Reise noch nicht dabei, von den WM-Teilnehmern wird einzig James Rodriguez in Miami zum Team stoßen. Ansonsten werden die etablierten Kräfte um Franck Ribéry, David Alaba und Arjen Robben von zahlreichen Nachwuchsspielern ergänzt.

Bildquellen

  • Logo_FC_Bayern: fc bayern münchen

Ähnliche Beiträge