Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

compexx Finanz AG meldet 10 Prozent Umsatzplus

Regensburg – Der Finanzdienstleister compexx Finanz AG aus Regensburg steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 den Umsatz um zehn Prozent auf zehn Millionen Euro. Das konsequente Allfinanzkonzept trägt. „Wir haben es mit unserem konsequenten Beratungsansatz einmal mehr geschafft, ein sehr gutes Ergebnis zu erreichen“, sagt Markus Brochenberger, Vorstand der compexx Finanz AG. „Wir haben damit unsere selbst gesteckten Ziele im Jahr 2017 deutlich übererfüllt.“

Zu dem positiven Ergebnis trugen auch im Jahr 2017 ein sehr gutes Neugeschäft bei. Die compexx Finanz AG konnte in allen wichtigen Geschäftsfeldern Wachstum erzielen. Dazu zählen die Kranken- und Kompositversicherungen sowie Immobilien und Finanzierungen. Das Geschäftsfeld Leben hat das Unternehmen auf dem Niveau von 2016 halten können.

„Das ist angesichts der massiven Veränderungen in dem Markt ein ebenso positives Ergebnis“, betont Achim Steinhorst, Vorstand der compexx Finanz AG. „Wir haben es geschafft, den Kunden die Vorteile von gut strukturierten Lebensversicherungen zur Absicherung von biometrischen Risiken und dem Aufbau der privaten Altersvorsorge weiterhin zu vermitteln – der weitreichenden Diskussionen über die Zukunft der Lebensversicherungen zum Trotz“.

Begleitet wurde dieser Erfolg durch den Ausbau der Vertriebspartner um nahezu 50 Prozent und die parallele Digitalisierung der Beratungs- und Verwaltungswelt.

„Wir haben uns in den vergangenen Jahren regelmäßig weiterentwickelt und orientieren uns an den Bedürfnissen des Marktes. Zum einen vergrößern wir durch das Wachstum bei unseren Beratern unseren Aktionsradius, sind in ganz Deutschland vernetzt und damit immer nah an unseren Kunden“, sagt compexx-Vorstand Markus Brochenberger. „Diese persönliche Nähe ist ein außerordentlicher Vorteil und versetzt uns in die Lage, jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. Es ist ein überdies ein gutes Zeichen, dass sich mehr und mehr erfahrene Berater unserem Unternehmen anschließen und unser Konzept der fairen und transparenten Allfinanzberatung mittragen.“

Auf der anderen Seite stellt sich die compexx Finanz AG den Herausforderungen der Digitalisierung und hat die eigenen Prozesse in Beratung und Administration darauf angepasst. „Die Möglichkeit, schnell und einfach beim Kunden auf Informationen von unserer Plattform zuzugreifen, Verträge einzugeben und Angebote zu erstellen, ist für uns ein entscheidendes Kriterium für die künftige Entwicklung“, stellt Markus Brochenberger heraus. „Wir sehen die Digitalisierung als Chance, den Kunden bestmögliche Services zu bieten und für unsere Berater und Verwaltungsmitarbeiter den Aufwand zu reduzieren. So haben sie mehr Zeit für das Wesentliche: die Arbeit mit unseren Mandanten und die Entwicklung individuell passender Versicherungs- und Vorsorgekonzepte.“

Das Beratungsunternehmen für Finanzdienstleistungen aus Regensburg verfolgt seit der Gründung vor 13 Jahren ein Allfinanzkonzept und betreut mittlerweile mehr als 60.000 Kunden in ganz Deutschland bei allen Fragen rund um Vermögen, Versicherung und Vorsorge. Die compexx Finanz AG gehört mehrheitlich zur Versicherungsgruppe die Bayerische.

Bildquellen

  • compexx_Achim Steinhorst (l ) Markus Brochenberger: compexx

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind nicht möglich.