Wirtschaft, Politik und Leben in Bayern

MENÜ
MENÜ

Amoklauf: Diese Veranstaltungen wurden abgesagt

München –

Wegen des Amoklaufs am Olympia-Einkaufszentrum wurden aus Respekt vor den Opfern einige städtische Kulturveranstaltungen in dieser Woche abgesagt, etwa der Auftakt des TheatronMusiksommers. Bereits am Wochenende fanden aufgrund der schrecklichen Ereignisse viele große Veranstaltungen wie der Sommernachtstraum und das Festival „500 Jahre Reinheitsgebot“ nicht statt.

Folgende Veranstaltungen werden abgesagt bzw. verkürzt:

Montag, 25.7.: Ausstellungseröffnung „Favoriten III“ im Lenbachhaus/Kunstbau mit verkürztem Programm.
Donnerstag, 28.7.: Verleihung des städtischen Tanzpreises wird auf einen Termin nach der Sommerpause verschoben.
Donnerstag, 28.7.: Auftakt des Theatron-Musiksommer wird verschoben auf Montag, 1.8. alle vorher geplanten Konzerte vom 28. bis 31.7. werden abgesagt.
Freitag, 29.7.: Die Veranstaltung „Hoagartn in Pasing“ im Prinzregentgarten entfällt.

Bildquellen

  • gedenken-opfer-oez9: muenchen.de

Ähnliche Beiträge